Für die Entscheidung, einen ästhetischen Eingriff vornehmen zu lassen, benötigen Frauen sowie Männer eine transparente Praxis für Plastische Chirurgie, die gleichzeitig Vertrauen vermittelt.

Ein Gastbeitrag von Dr. v. Lukowicz für klinikerfahrungen.de

Über Unzufriedenheit im Intimbereich darf man reden

Frauen sprechen über Unzufriedenheiten ihrer Brüste sehr offen und direkt. Doch sobald es um den Intimbereich geht, werden sie still. Die meisten dieser Frauen fühlen sich unwohl mit der Größe ihrer Schamlippen oder der Erschlaffung ihres Venushügels. Vorzugsweise nach Schwangerschaften passiert es, dass Venushügel oder Labien erschlaffen. Um den Venushügel oder die Labien zu korrigieren oder Vaginismus (Scheidenkrampf) wirkungsvoll zu behandeln, bieten sich schonende Techniken bei Operationen an. Auch unschöne Narben von einem Kaiserschnitt können korrigiert werden. Sich im eigenen Körper wohlfühlen und mit Selbstvertrauen wieder die Sexualität genießen, wünschen sich eine Vielzahl von Frauen mit Problemen im Schambereich. Durch kleine chirurgische Eingriffe erhalten Sie Ihr Lebensgefühl zurück und eine völlig neue Ausstrahlung – mit kaum sichtbaren Narben.

Lipödem

Das Lipödem betrifft in der Regel nur Frauen. Manche Betroffene bemerken, dass sie unproportioniert sind und Beine, Arme und Gesäß nicht zum Rest ihres Körpers passen. Doch die meisten betroffenen Frauen wissen nicht, dass die Fettverteilung in ihrem Körper gestört ist und es sich um eine Krankheit handelt. Spannungsschmerzen treten auf, die Frauen machen Diäten, weil sie glauben, dass sie übergewichtig sind. Wasser lagert sich in den Beinen ein, es bilden sich öfter Blutergüsse und Druckschmerzen. Betroffene Frauen leiden sowohl unter diesen Symptomen als auch unter ihrem völlig falsch verteilten Fett am Körper. Diese Fettverteilungsstörung trägt den Namen Lipödem. Obwohl Hände und Füße meistens normal schlank sind und auch der Oberkörper, lagert sich das Lipödem in Armen, Beinen und im Gesäß ein.

Die Frauen leiden nicht nur unter ihrem Aussehen, sondern meistens auch unter unangenehmen Schmerzen. Ein Lipödem kann nicht mit Medikamenten behandelt werden – im Gegenteil. Medikamente zur Entwässerung verschlimmern das Krankheitsbild noch mehr. Das Lipödem kann mit verschiedenen Möglichkeiten ohne Operation behandelt werden, um die Beschwerden zu lindern. Dabei werden Maßnahmen ergriffen, um Wassereinlagerungen zu verhindern und um den Fluss der Lymphe wieder anzuregen. Schwellungen der Arme und Beine sollen dadurch zurückgehen und es gibt den Betroffenen ein Stück Bewegungsfreiheit zurück. Diese konservativen Behandlungen bringen jedoch keine dauerhaften Erfolge. Die Gesellschaft für Phlebologie empfiehlt eine Fettabsaugung, bei dem die Fettzellen sanft abgesaugt werden und ein nachhaltiger Erfolg erzielt wird.

Oberlidkorrektur

oberlidstraffung_ästhetik_in_münchenDie Haut einer Frau verliert mit zunehmendem Alter an Spannkraft. An den Oberlidern kommt es zu einem Hautüberschuss, dessen herabgesenktes Oberlid für ein müdes Aussehen sorgt. Sogenannte Schlupflider hängen bis aufs Lid herab und es entstehen mitunter Probleme beim Öffnen des Auges. Kommt noch vorgewölbtes Fettgewebe dazu, wirken die Augen geschwollen wie bei einer allergischen Reaktion oder einer Erkältung. Für einen frischeren Gesichtsausdruck und strahlende Augen bietet sich eine Oberlidstraffung an, die komplikationslos ist und dafür sorgt, dass sich das Auge wieder problemlos öffnen kann. Bei einem Auftreten von Tränensäcken handelt es sich in der Regel um mit Lymphflüssigkeit gefülltes Fettgewebe. Für ein frisches Aussehen sorgt eine Entfernung dieser Fettzellen.

Faltenbehandlung

Mit zunehmendem Alter leiden Frauen oft unter ihren Gesichtsfalten. Moderne Verfahren der ästhetischen Medizin benötigen nicht immer ein Skalpell. Neben verschiedenen Operationstechniken bieten sich auch sanfte Methoden für eine Faltenreduktion an. Neben Injektionen mit einer Auswahl von Fillern, die schonend sind, ist das Spritzen von Eigenfett eine Möglichkeit, schöne Ergebnisse zu erzielen.

Auch eine Hautverjüngung unter Anwendung von Ultraschall steigert das Wohlbefinden. Neben diesen minimal-invasiven Behandlungsmethoden, die dem Aussehen eine natürliche Ausstrahlung verleihen, bietet sich auch Facelifting an. Es empfiehlt sich möglichst immer eine schonende Behandlung zu wählen – ganz individuell nach ihrer Situation!

Brustoperationen bei Mann und Frau

Eine Brustoperation bedeutet nicht immer gleichzeitig auch eine Vergrößerung der Brust. Auch eine Brustverkleinerung bei Frau sowie beim Mann (Gynäkomastie genannt) ist möglich. Stimmt die eigene Vorstellung nicht mit dem eigenen Körper überein, entscheiden sich immer mehr Frauen und auch Männer für einen Eingriff im Brustbereich.

Gerade Männer leiden unter vermehrtem Gewebe in der Brustregion und fühlen sich weniger männlich. Die Folge ist, dass der Körper unter weiter Kleidung versteckt wird oder sich die Person gänzlich aus der Öffentlichkeit zurückzieht. Sauna und Schwimmbad-Besuche gehören der Vergangenheit an. Ob eine Gynäkomastie durch Sport oder Ernährung in den Griff zu bekommen ist, erklärt Ihnen dabei ein erfahrener Facharzt. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei jedoch nicht nur um reine Fettdepots, sodass ein operativer Eingriff nötig ist.

Körperstraffung

Erschlaffte Haut kann vielerlei Ursachen haben. Neben der natürlichen Alterung, kann auch eine starke Gewichtszu- sowie abnahme überschüssige Haut begünstigen. In einem solchen Fall ist es ratsam, sich zu den verschiedenen Möglichkeiten beraten zu lassen. Leider reicht Sport nach einer starken Gewichtsreduktion meist nicht mehr aus, um die erschlafften Hautareale zurückzubilden. In einem solchen Fall ist es ratsam, eine Arm- oder Beinstraffung in Betracht zu ziehen. Auch eine Bauchdeckenplastik zeigt gute Erfolge.

Professionelle Betreuung ab Beratung bis zur Nachsorge

Damit Sie sowohl vor als auch nach dem Eingriff stets gut betreut werden, ist es ratsam, einen erfahrenen und professionellen Facharzt zu wählen. Ein persönliches und ausführliches Gespräch vor der Operation sowie eine langanhaltende Nachsorge nach dem Eingriff haben oberste Priorität.

Eingriffe durch erfahrene Chirurgen in München

Unsere Praxis Ästhe­tik in Mün­chen, von Dr. Dominik von Luko­wicz & Kol­le­gen, bemüht sich, für unsere Patientinnen und Patienten die Therapie zusammenzustellen, die auf sie exakt zugeschnitten ist. Mit langjähriger Erfahrung passen wir die Behandlungspläne an die speziellen Ansprüche an und erklären jeden einzelnen Schritt der jeweiligen wirksamen und sanften Behandlungsmethode. Die breitgefächerten Behandlungsmöglichkeiten ermöglichen uns eine Vielfalt an ästhetischen Eingriffen vorzunehmen. Eine verantwortungsvolle und sinnvolle Lösung uns dabei stets am Herzen.

Individuelle Patientenbetreuung ist das größte Anliegen unserer Praxis Ästhetik in München. Für unser eingespieltes Team stellt Vertrauen und Respekt einen wichtigen Faktor im Umgang mit unseren Patienten dar.